Aktualisierung festival contre le racisme

In den vergangen Tagen hat sich noch einiges am Programm geändert.

Hier eine kleine Zusammenfassung:

  • Die mehr als gute Nachricht:
    Noah Sow wird am Dienstag, 07. 06. um 16 Uhr einen Vortrag halten zu Strukturell dominantem Diskurs am Beispiel deutscher Medien.
    Inhaltlichen Anschluss daran bietet ein Workshop unter der Leitung von von Serçe Öznarçiçeği: Um 17.30 Uhr haben wir die Möglichkeit, uns mit den eigenen Institutionen/Umfeldern zu beschäftigen.
  • Während der gesamten Woche vom 06. 06. bis 10. 06. werden wir vom frühen Nachmittag bis abends einen Infostand vor dem Festivalzelt betreuen. Dort könnt Ihr jemand von uns ansprechen, Fragen stellen, Kritik äußern, Luftballons bekommen (solange der Vorrat reicht!), … Im Lauf der Woche gibt es auch noch verschiedene andere Infostände.
  • in Zusammenarbeit mit dem Cardabela-Buchladen wird es außerdem für die gesamte Zeit beim Infostand einen Büchertisch mit einer Auswahl an Büchern zu Antirassismus geben.
  • Am Dienstag, den 07. 06. findet bei gutem Wetter der lang und geheimnisvoll angekündigte Grillabend auf der NatFak-Wiese statt (der AK musste sich noch auf den Termin einigen ;) ). Es gibt zum Selbstkostenpreis eine kleine Auswahl an alkoholfreien Getränken, Vegetarischem, Veganem genauso wie Fleischkram – und natürlich könnt Ihr auch Eure eigenen Sachen mitbringen. Wir werden zusehen, dass es (soweit nach Windverhältnissen möglich) genügend halbwegs rauchfreien Platz gibt.
  • Abgesagt haben leider Dagmar Schultz, die einen Vortrag zu den Berliner Jahren von Audre Lorde halten sowie zur Vorführung ihres Films „Hope in my Heart – the May Ayim Story“ und einer anschließenden Diskussion anwesend sein wollte, sowie Thiemo Kiesel mit dem Vortrag zu „White Charity“.

    „Hope in my Heart – the May Ayim Story“ werden wir trotzdem zeigen: am Donnerstag, 09. 06. um 16.00 Uhr im Kulturcafé. Im Anschluss lesen wir Gedichte von May Ayim.

  • Die Filmvorführungen, für die noch das Festivalzelt als Veranstaltungsort angegeben war, konnten wir sämtlich ins Kulturcafé verlegen, was der Bildqualität hoffentlich zuträglich sein wird.
  • Innerhalb der Offenen Konferenz zu antimuslimischem Rassismus wurden am 03.06. zwei Vorträge gegeneinander ausgetauscht.
    Neue Termine:
    14.30-15.30: Prof. Dr. Juliane Karakayali (Evangelische Fachhochschule Berlin): „Klassenkampf von oben oder: ist die derzeitige rassistische Debatte eigentlich eine Unterschichtendebatte?“
    17.30-18.30: Ceren Türkmen M.A.: „Rassismen heute und Integration
  • Presse- bzw. Werbematerial für das festival sind
    hier zu finden.
  • Und, nicht vergessen: Luftballons! Es gibt Luftballons!
Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Tumblr